Montag, 27. April 2009

Bad Schussenried 26.09.2008

Irgendwie kommen die anderen morgens nicht zu Potte, aber egal ab zum Bäcker vorm Tor und erstmal frühstücken. Danach Lager aufräumen, noch einen Kaffee organisieren und ab zur Besprechung. Alles war kurz und knapp, Ede hat sich kurzgefasst, Igor hat seinen üblichen Salm im Schnelldurchgang abgelassen und Gisi hat alle getoppt: "Guten Morgen, danke das ihr 2008 dabei wart, wir sehen uns in 2009, tschüß" Die anschließende Pestbesprechung hat Christiane gemacht, Reinhold und Lani waren leider krank und nicht da. Ich muss sagen Christiane macht sich, der Umgangston wird von mal zu mal angenehmer. Heute wird es wieder nur eine kleine Pest geben, als Fackelträger werden Besucher herangezogen damit überhaupt welche dabei sind, selbst bei den Szenenbeleuchtern hab ich zwei Touris dabei. Christiane erzählte das für nächstes Jahr derzeit ein neues Konzept und eine neue Rahmenhandlung ausgearbeitet wird - hört sich sehr Interessant an, ich denke da kann man was draus machen mit den ... aber da verrate ich jetzt nichts zu, 'Maulkorb' in den nächsten Wochen wird Christiane das ganze im Tagarod-Forum vorstellen. Auch zum Ablauf der Pest schreib ich hier nichts, auch das im Forum. Die Markteröffnung ist ganz normal abgelaufen, bei der Soldauszahlung haben etwa 20-25 Leute Lärm für 50 gemacht, Horres hat mal wieder den 'rosa' Herold gegeben, wir hatten zwar unseren Spaß dabei aber irgendwie passt das meiner Meinung nach überhaupt nicht ins Gesamtbild der Veranstaltung. Ansonsten verlief der Tag recht ereignislos, nach der Pest war noch gemütliches Nachtzubern angesagt (ui, das war lecker aber übel was der Heiner da zusammengemischt hatte) und danach noch gemütliches ausklingen bis 4 Uhr am Lagerfeuer. Achja, noch schnell angemerkt, es gab heute keine Fackelausgabe - Igor hat sie bei den Lagern vorbeigebracht!