Montag, 27. April 2009

Bückeburg 08 28.07.08

Früh am morgen klingelt der Wecker und es wurde sich aus dem Schlafsack gequält. Schnell wurden die letzten Sachen verpackt, zwischendurch ein Häppchen gegessen und dann Zelte und Sonnensegel nieder gemacht. Der Rest war auch schnell aufgeräumt und dann ging es zur Abschiedsrunde. Schön das Flo mich zum Bahnhof gebracht hat, nochmal danke dafür, so konnte ich um 11:16 einen Zug nach Minden erreichen der leider verspätet dort angekommen ist. Somit hatte ich fast eine Stunde Wartezeit um den nächsten Zug nach Essen zu bekommen. Zu Hause angekommen ging es gleich munter zur Sache - Wäsche waschen und aufhängen, Zelt und Sose zum trocknen auf den Dachboden und anschließend alles wieder reisefertig für Köln machen. Achja, meine Nachbarn war nicht wirklich erfreut über das Zelt auf dem Dachboden, es soll doch mächtig nach Rauch gerochen haben - riech ich irgendwie nicht mehr, gegen den Geruch bin ich anscheinend nach zwei WE Gisi-Holz imun Auf jedem Fall ist jetzt zum Urlaubsabschluss Köln angesagt, ich werd beim aufbauen mal schauen das ich einen Strohballen extra als Sitzmöglichkeit ins Lager stelle, der eine oder andere hat sich ja als Tagesbesucher angesagt. Klingelt einfach durch wenn Ihr da seid.