Mittwoch, 12. August 2009

MPS Köln, Freitag 31.07.2009

Freitag morgen ging es ganz entspannt nach dem Frühstück los, bis auf wenige Kleinigkeiten hatte ich das Auto am Vorabend gepackt. Wie geplant war ich gegen 9 Uhr in Köln - man merkte das Ferien sind, selbst die A3 war frei - und traf als eine der ersten Heerlager ein, man weiß ja wie begehrt die Seeplätze sind ;)
Um 10 begann Igor wie gewohnt mit der Platzvergabe und dann wurde es chaotisch, wer vollkommen ungeordnet und ungeplant wurden die Plätze verteilt, wer am lautesten 'hier' schrie oder besser noch schon jemanden an dem Platz stehen hatte, bekam den Platz. So kam es das sehr große Lager sich auf dem Uferstreifen breit machten oder die typischen 1-2-3 Lager gute Plätze abgriffen :o
Auf diese Art und weise landete ich dann auf dem besten Platz des Planes, neben Dixiland und Müllcontainer, hinter der Gauklerbühne und schräg hinter dem Kampfplatz :(



wären nicht noch Flo und Manja nach Köln unterwegs gewesen, hätte ich meine Klamotten erst gar nicht ausgepackt sondern wäre direkt wieder nach Hause gefahren - aber das ist eine Sache die man immer wieder feststellt, wenn man irgendwo öfters als 'Stammkunde' auftaucht wird man nicht mehr so zuvorkommend behandelt wie Neukunden, man kommt ja eh immer wieder (achtet z.B. mal in eurer Stammpizzeria drauf wie gut eure Pizza belegt ist und wie gut die von Neukunden).
Total angepisst begann ich mit dem Aufbau und kurze Zeit später trafen die beiden 'Italiener' ein und waren genau so begeistert wie ich. Es soll nur kurz erwähnt werden das der Aufbau dann passend zu meiner Stimmung verlief, beim Aufrichten brach das Zeltgestänge dann noch an einer Stelle mit einem Ast, zum Glück hatte ich alles Werkzeug dabei um das ganze mit einem Teil des Regals zu flicken, aber irgendwann standen auch die Zelte und waren eingerichtet, zum abkühlen ging es dann erst mal in den See und anschließend fix zum Einkaufen, der Magen knurrte doch schon ganz kräftig.
Schnell wurde dann der Grill angeschmissen und pünktlich ging es zu Heerlagerbesprechung bei der mal wieder ein 'alles wie immer' gereicht hätte. Der Abend war wieder mit gemütlichen klönen angesagt, zum Teil bei uns, zum Teil bei anderen. Achja, schon mal versucht in einem Kölner Supermarkt Altbier zu kaufen? Ich hab dann tatsächlich welches ergattern können, hat besonders gut geschmeckt ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen