Sonntag, 18. Oktober 2009

MPS Moers - Sonntag, 04.10.2009

wau?
WAU?
WAUWAUWAUWAU?????
waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa - Hundegulasch!!!!!
schon wieder :( irgendwie lassen diese Viecher arme Menschen nicht ausschlafen, immerhin fühle ich mich heute morgen etwas besser, anscheinend hab ich das gröbste ausgeschwitzt, nur meine Stimme ist ziemlich fertig.
Ein schnelles Frühstück, ein großer Kaffee am Zuber und dann auch schon zur Besprechung die schnell überstanden ist.
Leider ist aus der geplanten Aktion bei der Markteröffnung nichts geworden, irgendwie ist da alles sehr unflexibel :( Aber man hat ja seinen Ohren überall ;) und so hab ich mitbekommen das Alf Zeitgleich mit der Markteröffnung am Turm spielen soll und schnell wurde was ausgeheckt und die Heerlager und Marktvogtwachen einbezogen. Pünktlich waren dann alle am Turm und als Ede dort zur Markteröffnung stand stellt sich Alf davor und beginnt knochentrocken mit seiner Gauklernummer. Auf Edes Frage was das denn solle und wer ihm gesagt habe das er jetzt hier spielen solle kam nur ganz dröge: Ihr mein Vogt :) Nach einer kurzen Kostprobe seines Könnens wurde ihm erlaubt auf dem Plane zu spielen, aber das wollte er nicht, er ist ja nunmal hier und jetzt eingeteilt also wurden schnell die Becher auf den Tisch gestellt und die Wachen umringten ihn zum Hütchenspiel. Verärgert rief Ede seine Wachen zur Ordnung und forderte das sie Alf vom Turme entfernen sollen, das war die Stunde der Heerlager die sofort anfingen ein "wir wollen Alf!" zu skandieren. Missmutig beugte sich der Vogt der Masse und gestattete Alf während seiner Ansprache weiter vor dem Turm zu gaukeln :)
Ähnlich lustig ging es an der Bühne weiter, die Essenversorger kamen als die Markthändler aufgerufen wurden und alles lief durcheinander - man merkt, es ist der letzte Markt der Saison ;)
Ähnlich lustig machten wir dann weiter, auch heute sollte die Heerschau ohne Ede und Tauziehen laufen, also wieder nur ein Spaziergang. Nun, wenn man eine solche Horde zum Saisonabschluss einfach so losziehen lässt muss man damit rechnen das es anders kommt als man denkt, bei dem Marsch über den Plan ließen wir nichts aus, kreuz und quer ging es herum und dann auch direkt vor den Bühnen vorbei, Rapalje schaute ein wenig irritiert und die Schelme spielten mit einem Grinsen weiter. Zum Abschluss der Heerschau stellte sich das Volk dem Vogt und kreiste die Taverne an der er mit Gisi, Urban und Horres stand ein und gab zu verstehen das die Kehlen doch recht trocken seien. Horres verkündete in Gisberts Namen das da doch Abhilfe zu schaffen sei und gab eine Runde aus :)
Bei der Sonntäglichen Fotorunde hab ich es doch tatsächlich einmal rum geschafft, auch wenn es doch immer wieder jemanden zum quatschen gab ;) gar seltsame Gestalten waren auf dem Plan unterwegs.



Auch für das Bruchenballturnier haben wir uns etwas überlegt - das Saisonende muss ja irgendwie bemerkt werden ;) - nach der Durchsuchung der Mannschaften zogen die Pestmieze und meine Wenigkeit mit Bollerwagen voller Waffen auf den Kampfplatz und boten diese den Kämpfern feil welche sich auch sofort darauf stürzten und anfingen sich zu dengeln :) Dem Publikum hat es gefallen, den Heerlagerleuten und Bruchenballern sowieso und wenn es halt EINEM nicht gepasst hat - Schicksal >:)



Nach dem Bruchenball war es Zeit das Zelt zu entkernen und alles für den Abbau vorzubereiten, aufgrund des wieder durchkommenden Fiebers verzichte ich schweren Herzen darauf noch bis morgen zu bleiben :( aber das Abendkonzert von den Schelmen lass ich mir nicht entgehen, auch wenn der Abbau dafür halt liegen bleiben muss. Das Konzert war echt klasse, hat wieder riesig Spass gemacht in der ersten Reihe zu stehen und zu tanzen, ein passender Saisonabschluss.
Mittlerweile ist es dunkel und der Abbau findet im Licht einer einsamen Straßenlaterne und der Autoscheinwerfer statt, schnell ist alles verladen und es wird Zeit für die Abschiedsrunde, diesmal wird es bei vielen wieder lange dauern bis man sich wiedersieht :(
Nach einer kurzen Fahrt bin ich dann zu Hause und lass den Abend ruhig angehen, ausgepackt wird morgen.
Und somit ist die Saison zum lagern für mich nun zu Ende, den einen oder anderen Markt werd ich noch als Touri besuchen aber das ist ja nun mal nicht das selbe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen