Mittwoch, 2. Juni 2010

MPS Hohenwestedt - Montag, 24.05.2010

mir tun alle Knochen weh, ich friere mir den Ar... ab und schwitze ohne Ende, anscheinend hab ich mir tatsächlich gestern Abend noch eine Erkältung eingefangen. So lange wie möglich bleib ich frierend in die Felle gekuschelt liegen, aber irgendwann treibt und die Lagermutti aus dem Zelt, es wird Zeit für einen Kaffee und die Morgenbesprechung. Von der Besprechung hab ich nicht wirklich viel mitbekommen, zum Glück hat Sam zugehört und alles wichtige mitgeschrieben.
Eigentlich wollten wir ja zur Markteröffnung gehen, aber ganz kurz vorher fing es heftig an zu regnen. Zum Glück fanden wir unter dem Dach von Thies dem Münzsäger Unterschlupf. Irgendwann nachdem es wieder trocken war machten wir uns auf eine Markt- und Fotorunde, das spazieren durch die mittlerweile durchgebrochene Sonne tat richtig gut und ich wurde langsam auch wieder fit. Es gab immer wieder Gelegenheiten zum quatschen und die verschiedenen Waren zu betrachten so das die ganze Sache doch erheblich länger dauerte als geplant.




Nach der Runde stärkten wir uns bei einer leckeren Portion Reisfleisch und danach ging es in aller Ruhe daran die Zelte zu entkernen und alles für den Abbau vorzubereiten. Pünktlich um 19:30 konnten die Zelte fallen und um kurz nach acht hatte ich das Auto auf dem Plan um alles zu packen. Nach einer recht schnellen Abschiedsrunde ging es gegen 21:30 noch schnell Tanken und dann ab auf die Autobahn, ohne Probleme war ich gegen zwei Uhr zu Hause hab die wichtigsten Dinge ausgepackt, noch schnell mal ins Netzt geschaut und bin dann gegen fünf ins Bett gefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen