Freitag, 4. Juni 2010

MPS Wassenberg 2010 - Freitag, 28.05.2010

MPS Wassenberg 2010 - Freitag, 28.05.2010

pünktlich um 12 Uhr zieh ich meine Karte, schmeiß mich ins Auto und fahre nach Wassenberg wo ich ohne Stau und ohne Umwege ankomme. Schnell ist Igor gefunden und nach kurzen Verhandlungen bekomme ich auf der obersten Wiesenfläche einen Aufbauplatz wo es sich lohnt das Zelt herzurichten und offen zu lassen. Der Aufbau gestaltet sich nicht ganz einfach, da die Rasenflächen alle neu angelegt waren durften nur die befestigten Wege mit den Autos befahren werden, aber genau diese Wege wurden mit den Lagern überbaut und da ich ziemlich spät dran war musste ich alles mit der Sackkarre ranschaffen.
Relativ schnell steht alles so wie es soll (dieses mal nur das große Zelt mit Vordach) und ich mache mich auf zum Einkauf.



Auf dem Rückweg hab ich richtig Glück und bekomme einen Parkplatz recht nah am oberen Eingang. Schnell sind die Einkäufe verstaut und ich mache mal eine erste Runde über den Plan, auch hier ist einige im Vergleich zum letzten Jahr umgestellt worden, auf der oberen Rasenfläche stehen jetzt Heerlager und Händler, auf der Fläche hinter dem Freibad wo letztes Jahr eine Heerlagerwiese war steht jetzt die Traumspektakelbühne und Händler und Versorger. Schnell sind bei den wenigen Lagern die bekannten Gesichter entdeckt und alle begrüßt worden. Zurück im Lager wurde schnell die Kohle angeheizt und die erste Runde Würstchen aufgelegt. Nach einem schnellen Imbiss war es dann auch schon Zeit für die Heerlagerbesprechung bei der es eigentlich nichts neues gab, dementsprechend schnell war sie auch vorbei und die Glut war noch genau richtig für die zweite Runde. Nach dem Essen ging es mit der Shisha zu den Nachbarn wo wir gemütlich zum plauschen zusammen gesessen haben. Asche auf mein Haupt, ich hab total vergessen wie das Lager heißt, wenn ihr das zufällig hier lest meldet Euch doch mal Wink Irgendwann am Morgen ging es dann ab in die Felle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen